Geschäftsräume



 


 

Akzente setzen und Blickfänge schaffen


Je nach Raum, Inhaber und Verwendungszweck lassen sich durch ein Gespräch immer die richtige Technik und das richtige Motiv erarbeiten.

Durch manche Techniken lassen sich kostenintensive bauliche Veränderungen vermeiden und täuschend echte Illusionen erzeugen.





Blickfang im Friseursalon
Die Vorlage vom Goldwellplakat
wurde 1:1 übertragen (Airbrush)



Die Gestaltung der Theke beim Kinderarzt nimmt ein bischen die Anspannung der Kinder.



Auch in der Disco steht der Turm schief.



Das Motto: Masken in Venedig verbreiten italienischen Flair in der Disco.



Die Weinecke bei EDEKA läd zum Verweilen ein. Übrigens die Holzabsperrung vor der Wand ist gemalt.



Ein bischen Spachtel und Farbe und schon haben wir ein paar Steine an der Wand.



"pulsierend"
Spachteltechnik auf Holz
im Ärztezimmer der
Gynäkologie, Klinikum
Main-Spessart



"beruhigend"
Spachteltechnik auf Holz
im Stillzimmer, Klinikum
Main-Spessart



Für ein Foto-shooting entstand ein pinup auf groben Putz.



Trost spendet dieses Wandbild im "Abschiedszimmer" eines Seniorenheims.



Ein bischen Farbe an die Wand und schon hat der neue Optikerladen seine roten Sandsteine an den Bögen.